Playa Barca

File 390

Die an der Südküste von Fuerteventura gelegene und bei Los Gorriones unweit von Costa Calma sich weithin anschließende Playa Barca kann als ein wahres Juwel der Insel angesehen werden: über 4 Kilometer breitet sich der weiße und breit gefächerte Sandstrand am Meer entlang aus.

Dank dem Barranco de la Barca, der nach vermehrten Regengüssen ein großes Mündungsdelta entstehen ließ, entstand hier einer der schönsten Strände der Insel.

File 393

Ebbe und Flut sorgen für abwechslungsreiche Strandvegetationen, die dem Besucher zu einem unvergesslichen Ereignis werden: bei Ebbe kommt eine weit sich ins Meer hinein ausbreitende Wattfläche zum Vorschein und bei Flut entstehen flache Lagunenbereiche, die zu sinnlichem Badegenuss und idyllischen Spaziergängen auf der Meeressandbank einladen.

Gerade für Wind- und Kitesurfer – sowohl Anfänger als auch Profis – bildet die Playa Barca ein wichtiges Zentrum: jeden Sommer finden hier Ausscheidungswettkämpfe für die bevorstehende Surf-Weltmeisterschaft statt. Strandbars, die unmittelbar an die Surfschule anschließen, reichen Erfrischungen und Verköstigungen für die vielen Besucher.

Es können Sonnenschirme und Liegestühle geliehen werden und auch die Strandwacht sowie eine Erste-Hilfe-Station gehören zu den sanitären Serviceeinrichtungen der Playa Barca. Direkt an den Strand anliegend befindet sich ein Parkplatz, so dass das Strandabenteuer gut mit dem Auto angesteuert werden kann.