Party in Fuerteventura

Fuerteventura ist zwar keine Party-Insel, wie man es von Mallorca oder Ibiza kennt, doch feiern kann man auch hier. So bieten die meisten Hotelanlagen Abendprogramme mit Tanzeinlagen, Shows und Spielen.
Daneben gibt es vor allem in den großen touristischen Gebieten wie Corralejo oder Costa Calma Bars und kleinere Diskotheken und Bars.
Wer jedoch das einheimische Nachtleben einmal kennenlernen möchte, der fährt am besten in die Hauptstadt Puerto del Rosario. Hier geht das Nachtleben zwar erst gegen 11 Uhr abends los, dafür bieten sich dem Besucher eine Vielzahl von Möglichkeiten. Insbesondere empfehlenswert sind die typischen Latino-Bars, in denen Salsa und Merengue getanzt wird.
Wer abends in Puerto del Rosario ausgeht, sollte möglichst keine Strandkleidung tragen, da man sonst nicht in jeden Club hinein kommt. Die Spanische Sprache ist von Vorteil, aber nicht unbedingt nötig.