Bacoo Online

Fuerteventura Reiseführer

File 107

Gleich den Nymphentöchtern des Atlas – den Atlantiden – erstrecken sich die Kanarischen Inseln auf der Höhe der Sahara westlich von Marokko über den atlantischen Ozean. Mit einer Gesamtfläche von über 7400 Quadratkilometern bezaubert der Archipel der sieben schönen Schwestern durch seinen enormen Reichtum an Landschaftsformen und unterschiedlichen Vegetationen, die von einer Vielzahl an Stränden und wüstenhaften Gegenden bis zu beeindruckend sich erhebenden Gebirgsketten und grünen Wäldern reichen. In unserem Reiseführer möchten wir Sie mitnehmen auf die schöne Insel Fuerteventura.

Bedingt durch den Golfstrom und die heißen Passatwinde aus der nahegelegenen Sahara, herrscht auf den Kanaren das ganze Jahr über ein mildes und sommerlich warmes Klima. Insbesondere auf Fuerteventura ist das Wetter trocken und warm, denn sie zählt zu den kanarischen Inseln mit den geringsten Niederschlägen.


File 717Fuerteventura, die nur knapp 100 km von der afrikanischen Küste entfernt liegt, bildet mit über 1600 Quadratkilometern die zweitgrößte Insel der Kanaren und ist zugleich die längste und auch älteste unter den Inseln, welche allesamt vulkanischen Ursprungs sind. Dünenlandschaften und Felsküsten dominieren das durch die Nähe zu der Sahara geprägte Landschaftsbild von Fuerteventura und bestechen den Besucher durch unvergleichbar große und sich weit ausdehnende Sandstrände, die sowohl Sonnenhungrige als auch – bedingt durch die guten Windverhältnisse – eine Vielzahl an Wassersportlern anziehen.

File 540

Mehr als 55 goldgelbe Sandstrände mit kristallklarem Wasser warten darauf von Besuchern entdeckt und erlebt zu werden, womit die Kanareninsel für Strandurlauber ein optimales Feriendomizil darstellt und durch eine harmlose Brandung, vor allem in den südlichen Regionen, hervorragende Badebedingungen bei überwiegend sommerlichen Temperaturen bietet. Informationen zu ausgewählten Stränden von Fuerteventura finden Sie in unseren Texten zu den Stränden der Insel. Insbesondere die sichelförmige Halbinsel Jandía, die sich im Süden an Fuerteventura anschließt, eignet sich für Familien mit Kindern, lädt ein zu Badespaß, Spiel und Entspannung. Aber auch Wanderer, Mountainbiker und Motorradfahrer kommen bei der Weite der bildhaft schönen Landschaft und den gut asphaltierten Straßen der Insel auf jeden Fall auf ihre Kosten. Viel Spaß mit unserem Reiseführer zu Fuerteventura.

 
Folge uns auf Twitter